event start

Veranstaltungen

  • Landgasthaus Fischer
  • Hannover
  • Umgebung
  • Messen in Hannover
  • Sport
 
event end

Australischer Ausnahme-Gitarrist im Filou: Tim McMillan

Einen außergewöhlichen Musiker erwartet die Steinhuder Kneipe am 21. Mai auf ihrer Bühne: Gitarrenvirtuose Tim McMillan aus Melbourne, Australien spielt gemeinsam mit Geigerin Rachel Snow.

Fantastisch ungezähmte Musik

Virtuose akustische Fähigkeiten, scharfsinniges und melodisches Songwriting und immer den Schalk im Nacken: so beschreibt die Presse den australischen Musiker Tim McMillan.

McMillans Musikstil dagegen ist eigentlich kaum zu beschreiben, denn er passt in keine Schublade. Er ist überall und doch nirgendwo einzuordnen. Tim McMillan vereint eine Vielzahl von Stilen: Folk, Jazz, Klassik, Blues und eine gesunde Prise Heavy Metal beeinflussen seine Musik. Der Gitarrist versteht es nicht nur, die Genre-Grenzen zu sprengen. Er ist auf seinem Instrument ein Virtuose, ein Ausnahmekönner. "Goblincore" (Goblin bedeutet Kobold) würde der Australier auf seine Schublade schreiben.
Die Bezeichnung hat er sich selbst ausgedacht für das ungezähmte, fantastische Element seiner Musik, mit der er im letzten Jahr das Publikum der US-Rockband „Ugly Kid Joe" als Vorband überraschte. Darunter auch Filou-Wirt Tim Meuter und Torsten Sobiejewski, seit Jahren bei Filou-Konzerten für das Lichtmischpult zuständig. Ihnen war klar: McMillan muss nach Steinhude kommen. Torsten stellte kurzerhand den Kontakt her und wenige Tage später war klar: der eigenwillige Australier spielt auf der kleinen Filou-Bühne!